Professionelle Ausbildung zum Maschgiach-Kaschrut

Kursinhalt Das Institut für angewandte Kaschrut IAK bietet eine professionelle Ausbildung zum Maschgiach-Kaschrut an, der ein vertieftes praxisrelevantes Theoriewissen, sowie Einblick in die Praxis der Gastro- und Industriekaschrut vermittelt.  

Ziele Die Teilnehmenden können nach Abschluss der Ausbildung die Kaschrut in der Gastronomie und in der Industrie gemäss der Weisungen eines Rabbiners selbständig sicherstellen. 

Umfang Als berufsbegleitendes Ausbildungsangebot besteht der 4-semestrige Kurs (2 Jahre) aus zwei Wochenlektionen, sowie zusätzlichen Seminarblöcken (2x jährlich). Die beiden Wochenlektionen können auch als Onlinekurs belegt werden. Sämtliches Ausbildungsmaterial wird den Kursteilnehmenden kostenlos online zur Verfügung stehen. 

Aufbau
1. Semester (August 17 – Dezember 17) - Bassar BeChalaw
- Ta’aruwot
2. Semester (Januar 18 – Juni 18) - Maachlei Akum / Tolaim
- Schabbat Küche
3. Semester (August 18 – Dezember 19) - Wein, Mehl (Chadasch)
- Geräte kaschern
4. Semester (Januar 19 - Juni 19) - Fleisch und Fisch

KURSMERKMALE


Start
August 2017

    Dauer
2 Jahre

Sprache
Deutsch

Video
Liveübertragung

Audio
Ja

Bescheinigung
Diplom für Maschgichim

Class Level
Professionelle

Preis
CHF 2,400.-

Location
Basel / Online

Zielpublikum 

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an: 

  • bereits in der Gastronomie oder Industrie tätige oder werdende Maschgichim oder
  • jüdisches Küchenpersonal, das sich in Kaschrut weiterbilden möchte. 

Zulassungsbedingungen jüdisch, min. 16 Jahre alt, Deutschkenntnisse, Hebräischkenntnisse (Lesekompetenz), Empfehlungsschreiben eines Gemeinderabbiners.

Zertifizierung Der Kurs führt zu einem, vom Rabbinat der Israelitischen Gemeinde Basel ausgestelltem Diplom für Maschgichim, das durch die Mitwirkung international anerkannter Kaschrutexperten als Lehrende im ganzen kontinentaleuropäischen Raum anerkannt sein dürfte.  

Kosten 2400 CHF/ 2200 EUR Gesamtkosten für 4 Semester bzw. 600 CHF/ 550 EUR pro Semester, in monatlichen Raten à 100 CHF/ 92 EUR zahlbar.  

In den Kosten erhalten sind sämtliche Ausbildungsmaterialien und Kurs- und Prüfungskosten (exkl. Anreisekosten, Verpflegung und Unterkunft z.B. bei Exkursionen).

Semesterstart 23August 2017 (Teilnehmende erhalten Einladung zum ersten Sitzungstermin nach Anmeldung)

Anmeldung bis 30. Juni 2017 über Email an: IAK-basel@hotmail.com  (Lebenslauf und Empfehlungsschreiben eines Gemeinderabbiners bitte anhängen).

 

Dozenten

Kurs:

Rabbiner Moshe Baumel,   Gemeinderabbiner der IGB

Rabbiner Moshe Baumel
Gemeinderabbiner der IGB

Rav Issachar Helman  Assistensrabbiner der IGB

Rav Issachar Helman
Assistensrabbiner der IGB

Rav Jakov Shafferman  Rabbinerassistent in der IGB

Rav Jakov Shafferman
Rabbinerassistent in der IGB

Seminare:

Rabb. Dr. Israel M. Levinger  Leiter Machon Meor HaKaschrut

Rabb. Dr. Y.M. Levinger
Leiter Machon Meor HaKaschrut

Rav Josef Wieder  Interessensgemeinschaft für koschere Lebensmittel IGfkL

Rav Josef Wieder
Interessensgemeinschaft für koschere Lebensmittel IGfkL



KURSMERKMALE


Start
August 2017

    Dauer
2 Jahre

Sprache
Deutsch

Video
Liveübertragung

Audio
Ja

Bescheinigung
Keine

Preis
Frei

Öffentliche Vortragsreihe für Interessierte

Inhalt Das Institut für angewandte Kaschrut IAK bietet eine öffentliche Vortragssreihe an, die einen Einblick in die theoretischen Probleme und praktischen Lösungen in der Gastro- und Industriekaschrut vermittelt.  

Ziele Die Teilnehmenden haben einen vertieften Einblick in die Komplexität bei der Produktion von koscheren Lebensmittel.  

Umfang Die offene Vortragsreihe bietet in regelmässigen Abständen Vorträge zur koscheren Produktion und deren theoretischen und praktischen Hürden an. Diese Vorträge können auch online auf unserer Webpage abgerufen werden.

Zielpublikum Diese Vortragsreihe richtet sich in erster Linie an: 

- Interessierte Laien, die einen Einblick in die Gastro- und Industriekaschrut erhalten wollen

- Interessierte Gastronomen und Produzenten von koscheren Lebensmitteln.

Zulassungsbedingungen keine  

Zertifizierung keine

Kosten keine

Semesterstart 23. August 2017 (Teilnehmende erhalten Einladung zum ersten Sitzungstermin via Newsletter

 




  • Offene
    Vortragserie
  • FREI
  • Wöchentliche Vorträge zu Gastro- und Industriekaschrut
  • Zugang Videos der Vorträge online
  • Sign Up
  • RECOMMENDED
  • Professioneller Ausbildungskurs
  • 92/ Monat
  • Wöchentliche Vorträge zu Gastro- und Industriekaschrut
  • Zugang Videos der Vorträge online
  • Wöchentliches Quellenstudium (1 Lektion)
  • Zugang zum Online-Forum
  • Zugang zu Ausbildungsmaterial und üUbungsunterlagen
  • Exkursionen mit internat. annerkannten Kaschrut-Experten
  • Diplom Maschgiach-Kaschrut
  • Sign Up

 

Das Institut für angewandte Kaschrut wird von Rabbiner Moshe Baumel, MA, Gemeinderrabbiner der Israelitischen Gemeinde Basel geleitet.

 
 

Rabbiner Moshe Baumel
Gemeinderabbiner der IGB

Email: baumel@igb.ch

 

 

Für alle administrativen Fragen und Anmeldung zum Kurs steht Ihnen folgende Email zur Verfügung: IAK-basel@hotmail.com.